Diepholzer Gänseessen

Seltene Art, ausgewählter Genuss

Bei der Zusammenstellung unseres Gänse-Menüs haben sich die Zoo-Köche ganz bewusst für die Diepholzer Gans entschieden.

Das Fleisch der ursprünglich aus Norddeutschland stammenden Tiere ist sehr zart und aromatisch. Gleichzeitig möchte der Zoo die Bekanntheit der Diepholzer Gans steigern, um zum Erhalt der heute sehr seltenen Nutztierrasse beizutragen.

Es ist uns gelungen den Ehrenvorsitzenden der Diepholzer-Gänsezüchter, Heinz Bollhorst aus Sankt Hülfe für eine Zusammenarbeit zu gewinnen.

BUCHEN SIE JETZT

für 7., 8. oder 9. November 2016
Einlass jeweils 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr
Eingang ZOO EVENT

Unter veranstaltungen@zoogastronomie.de oder per Telefon: 0221 767574


Mord à la Carte

Tatort: ZOO EVENT

Preis: € 79,00 pro Person

Termine:

Donnerstag 24.11.2016 / „Agatha Christie – verhindert“
Einlass 19:00 Uhr Beginn 19:30 Uhr

Mittwoch 14.12.2016 / „Agatha Christie – verhindert“
Einlass 19:00 Uhr / Beginn 19:30 Uhr


Ausstellung im Zoo – Dieter Braun

Dieter Braun

arbeitet als freiberuflicher Illustrator und
Kinderbuchautor in Hamburg.
Er hat Kommunikationsdesign an der Folkwangschule in Essen studiert.
Zu seinen Kunden gehören Time Magazine, New York Times, Stern, Geo,
Newsweek, Süddeutsche Zeitung und viele mehr.
Die gezeigten Motive stammen größtenteils aus den Bildbänden
DIE WELT DER TIERE – IM SÜDEN und – IM NORDEN,
erschienen im Knesebeck Verlag.

Einige der Ausgestellten Bilder sind auch als Poster im ZOO Shop erhältlich.

Mehr Informationen unter
www.brauntown.com


Wir sponsern den Nimmersatt!

Möchten auch Sie Tierpate werden?
Oder eine Tierpatenschaft des Kölner Zoos verschenken?

Mit der Übernahme einer Patenschaft leisten Sie einen unmittelbaren Beitrag zur Pflege Ihres Patentieres.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Nachhaltigkeit schmeckt!

Seit dem 14. April 2011 ist die ZOO Gastronomie als erster Gastronomiebetrieb in einem deutschen Zoo MSC-zertifiziert.

Der MSC (Marine Stewarding Council) ist eine internationale und gemeinnützige
Organisation, die ein anspruchsvolles Programm zur Bewertung und Kennzeichnung von Fisch und Meeresfrüchten aus nachhaltigen Fischereien verwaltet. Gegründet wurde der MSC im Jahr 1997 von der Umweltorganisation WWF und dem Lebensmittelkonzern Unilever. Seit 1999 ist der MSC unabhängig und trägt über sein Zertifizierungsprogramm zu gesünderen Weltmeeren und dem Erhalt von Fischbeständen bei.

Das blau-weiße MSC-Siegel zeichnet Fisch und Meeresfrüchte aus nachhaltigen MSC- zertifizierten Fischereien aus und genießt weltweit Vertrauen.

Nachhaltige Fischerei nach MSC-Standard bedeutet:

  • Nur so viel zu fangen, dass der Fischbestand auf einem gesunden Niveau bleibt oder wieder dorthin gelangt.
  • Andere Meeresbewohner und den Lebensraum der Fische zu bewahren. Fanggeräte sollen verantwortungsbewusst eingesetzt werden.
  • Ein wirkungsvolles Management zu besitzen. Die Fischerei muss auf veränderte Rahmenbedingungen wie zum Beispiel Bestandsschwankung angemessen und schnell reagieren können und alle relevanten Regeln und Gesetze einhalten. Ein effektives Management ist wichtig, um Bestände nachhaltig befischen zu können.

www.msc.org/de
Chain of Custody Code: MSCAGZ1294


Mord à la Carte

Samstag, der 14. Dezember 1926. Der gefürchtete Literaturkritiker Marcus B. Rumford, lädt zum alljährlichen Treffen englischer Kriminalschriftsteller in sein exklusives Anwesen.

Wie immer, so will er auch dieses Mal, den besten Kriminalroman des Jahres küren. Die berühmten Krimiautoren Helen van Cleeve, August Voicy und die Shootingstars der Szene, die Dassel Schwestern, folgen, eher ängstlich als hocherfreut, dem Ruf dieses gewichtigen Mannes. Immerhin konkurriert man um den Titel des besten Krimiautors und kann sich auch ansonsten nicht ausstehen.

Nur eine ist und bleibt seit Tagen spurlos verschwunden: Agatha Christie.
Dies hat zumindest einen Vorteil: Sie kann definitiv nicht die Mörderin von Marcus B. Rumford sein, der plötzlich tot zusammen bricht.

Inspector Ross hat Einiges zu tun, dieses Knäuel aus Hass und Intrigen zu entwirren, denn ein Motiv hatte offensichtlich jeder. Aber, Dank der Mithilfe der geladenen Autoren, wird dies sicher gelingen.

Tatort: Zoo Restaurant
Preis: € 79,00 pro Person
Einlass: 19:00 Uhr
Tatzeit: 19:30 Uhr

Termine 2015
Donnerstag, 29. Januar 2015
Donnerstag, 12. März 2015
Mittwoch, 13. Mai 2015 (vor Christi Himmelfahrt)
Donnerstag, 22. Oktober 2015
Donnerstag, 26. November 2015
Mittwoch, 16. Dezember 2015

Kartenreservierungen: bei kölnticket.de oder telefonisch unter 0221 – 28 01 und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Für telefonische Rückfragen stehen wir gerne unter 0221 – 76 75 74 zur Verfügung.

Werfen Sie hier einen Blick auf das Menü.


Ausstellung von Angelo Zanello im Zoo Restaurant

Mit der Ausstellung von Angelo Zanello setzen wir auch in den neuen Räumen des Restaurants die alte Tradition von Ausstellung im Zoo Restaurant fort.

Angelo Zanella wurde 1960 in Lovere geboren, studierte an der Akademie Brera in Mailand und lebt heute in Bergamo/Italien. Seine Bilder haben eine beeindruckende photorealistische Anmutung. Dies kann man daran erkennen, wie meisterlich er versteht, die einzelnen Haare seiner Tiere zu malen. Aber auch die Art, wi er die Augen und Haut malt vermag den Betrachter immer wieder zu irritieren.

Präsentiert werden die Bilder, die alle auch käuflich erworben werden können, von der Galerie Phoenix, Köln.
Tel +49 (0)2236 328 98 18
info@galerie-phoenix.de

Öffnungszeiten
Di + Do: 18 – 20 Uhr
Sa: 16 – 19 Uhr
und nach Vereinbarung


Unser Tipp

Jetzt unsere neuen Geschmacks-Highlights erleben

Pulled Pork Sandwich

Chicken Tikka Wrap

Energy Obstsalat

Fotos: www.marcusdorff.de


© Zoo Gastronomie GmbH 2017 | Impressum | Datenschutz